DER INDIVIDUELLE SPEISEPLAN

Die größte Stärke der Fünf Elemente Ernährung entfaltet sich mit dem genauen Hinsehen: Was braucht gerade dieser Mensch, jetzt, in seinem ganzen Sein, um wieder in sein ureigenes Gleichgewicht zu kommen?

Das kann und sollte in einer individuellen Ernährungsberatung geschehen. Dazu sei angemerkt, dass die TCM Arzneien und Nahrung in der gleichen Systematik katalogisiert und Lebensmittel als leichte Therapeutika einstuft. Eine Abstimmung der Essgewohnheiten auf die individuelle Konstitution wird auf sanfte Art zur Linderung von Gesundheitsbeschwerden verhelfen – vielleicht nicht so schnell wie eine Kopfschmerztablette aber dafür nachhaltig und verbunden mit tiefen Einsichten in körperliche, geistige und seelische Zusammenhänge.

Darüber hinaus gibt es Gerichte und Ratschläge für die Zubereitung von Mahlzeiten, die einfach jedem gut tun. Sie gelten vor allem, wenn für die ganze Familie, für eine Kindergartengruppe oder in einer Kantine gekocht wird – für viele unterschiedliche Konstitutionstypen. Wir stärken unsere Mitte und unterstützen das Verdauungsfeuer mit gekochtem oder blanchiertem Gemüse, mit Eintöpfen und Suppen wie beispielsweise der Hühnerbrühe oder mit einem gekochten Frühstück wie einem Getreidebrei mit Obstkompott. Mit Mahlzeiten, die Bestandteile aus jedem der Fünf Elemente und Geschmacksrichtungen aufweisen, unterstützen wir ebenfalls grundsätzlich den Aufbau der Mitte (unserer Verdauungskraft).

Die Einschränkung von Brot, Rohkost und Milchprodukten sowie das Vermeiden von Süßigkeiten und kalten Getränken mindern heute weit verbreitete ernährungsbedingte Disharmonien. Es hilft allerdings wenig, die Woche über „Junkfood im Stehen“ zu konsumieren und sich dann am Wochenende etwas Gutes zu tun. Eine Ernährungsumstellung ist ein langfristiges Projekt. Wir stärken unser Qi durch energiereiche Kost – der Körper gewöhnt sich daran, kann die Nahrung immer besser verwerten und erholt sich